Beschreibung

Muster Arbeitsanweisung

Managementnorm: DIN EN ISO 9001:2015
Kapitel: 8.2.2 Bestimmen von Anforderungen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen

Vorlage Arbeitsanweisung Eingangs- Zwischen- und Endprüfungen

Diese Arbeitsanweisung enthält ein Stammblatt, ein Flussdiagramm und ggf. kurze Erläuterungen zu den einzelnen Arbeitsschritten in Textform. Optimale Visualisierung der Arbeitsschritte. Keine Zusatzprogramme notwendig – Microsoft Office ist Voraussetzung. Prüfungen dienen zum Nachweis der Erfüllung vorgegebener Forderungen. Dabei wird in Eingangs-, Zwischen- und Endprüfungen unterschieden.

Als Grundsatz sollte gelten, dass Qualität erzeugt und nicht erprüft wird, was bedingt, dass beim Auftreten von Abweichungen sofort geeignete Korrekturmaßnahmen eingeleitet werden müssen. Dazu bedarf es einer sorgfältigen Prüfplanung, bei der die richtigen Prüfmerkmale und Prüfmethoden, die Prüfbedingungen sowie die geeigneten Prüfmittel festgelegt werden. Weiterhin muss in Form von Prüfberichten eine ordnungsgemäße Aufzeichnung der Prüfergebnisse erfolgen. Die Prüfergebnisse sind systematisch zu dokumentieren. Dies geschieht in Prüfaufzeichnungen, die beweisen, dass das Produkt die Qualitätsprüfungen bezüglich festgelegter Annahmekriterien bestanden hat.

Weitere Vorlagen zu diesem Thema: