Vorlage Arbeitsanweisung

Die Arbeitsanweisung – eine dokumentierte Vorgabe für die ordnungsgemäße Ausführung einer bestimmten Tätigkeit.

Unsere Tätigkeitsbeschreibungen (Arbeitsanweisungen in Word) sind Werkzeuge der operativen Betriebsführung und fester Bestandteil jedes Managementsystems. Richtig gestaltet und eingesetzt tragen sie dazu bei, dass wesentliche (und qualitätsrelevante) Arbeitsprozesse und Arbeitsplätze  beschrieben werden. In jedem Fall besteht der Zweck darin, klar und deutlich zu erläutern, wie eine bestimmte Arbeitsaufgabe ausgeführt wird. Sie sollte daher Teil einer Verbesserung des Gesamtprozesses eines Unternehmens sein. Hierzu stellen wir Ihnen eine kleine Anzahl von Tätigkeitsbeschreibungen vor, um Ihre wichtigsten betrieblichen Abläufe zu dokumentieren.

Arbeitsanweisungen bilden und erhalten das Wissen innerhalb eines Unternehmens. Wenn die Art und Weise, wie Dinge getan werden, verbal weitergegeben werden, gibt es Raum für Interpretation und menschliches Versagen. Das Wissen darüber, wie eine Aufgabe am effizientesten ausgeführt werden kann, geht verloren. Das kann passieren, wenn der Mitarbeiter das Unternehmen verlässt und das Wissen mitnimmt.

Arbeitsanweisungen vermeiden Wissenslücken.

Sie sparen zudem Zeit, weil sie schnelle und effiziente Vorgehensweisen aufzeichnen…und…Mitarbeiter müssen die Anweisung als glaubwürdig, hilfreich und genau betrachten. Alle in unseren Arbeitsanweisungen erwähnten Schnittstellendokumente (mitgeltenden Unterlagen) können bei Bedarf erworben werden.

Hinweis für das Erstellen einer Arbeitsanweisung

  • Kurz und bündig
  • Verständlich/umgangssprachlich/Imperativ
  • Vollständig
  • Logisch (richtige Reihenfolge der Arbeitsschritte)
  • Übersichtliche Gliederung
  • Aussagekräftige Bilder mit Zuordnung zum Text
  • Verknüpfungen zum Gesamtprozess
  • Hinweis auf Sicherheits- und Umweltrichtlinien mit den entsprechenden Logos

In einer Arbeitsanweisung ist detailliert beschrieben, wie ein Mitarbeiter seine Arbeit ordnungsgemäß ausführen soll. Mit ihrer Hilfe sollen Mitarbeiter in der Lage sein ihre Arbeit alleine ohne die Unterstützung eines Vorgesetzten durchzuführen. Bei der Erstellung einer Arbeitsanweisung erinnern Sie sich an die W-Fragen wer, was, wie, wann, wo etc. So wird Ihre Arbeitsanweisung für Ihre Mitarbeiter verständlich. Lassen Sie sich bei der Darstellung etwas einfallen lassen, oder verwenden Sie unsere Vorlage.

Nach oben